ÜBERSICHT
ZUR PERSON
SCHÖN + GUT
vom [bodenlos]
Spielpunkte
Meeresfrüchte
Fontänenfeld
Parkleben
Gartenschau
2004 LAGA Wolfsburg
Bauherr: MSGA mbH

Planung: nolte] hausdorf] sinai]:
Leistungsphasen: 4-8
Bausumme: 8 Mio €

Projektpartner:
Entwurf: Büro Kiefer, Berlin
Erdbau: BPR, Hannover
Statik: Leonhardt, Andrä & Partner
Schule
Skatescape
Volkspark Bornstedter Feld
Golf
Facil
Urbanes Gewässer
Public Design
Kalender 2007
KONTAKT
IMPRESSUM


Der Allerpark ist als Neubauprojekt zur Landesgartenschau Wolfsburg 2004 entstanden. Er ist ein moderner Erholungspark mit den Schwerpunkten Aktivität, Sport und Spiel. Diese Funktionen bilden sich in der Gestalt des Parks dar: Expressiv gestaffelte Geländekörper bilden eine Landschaft der „Bewegung“ die einen künstlichen See umgibt.
nolte] hausdorf] sinai]: betreuten die bauliche Umsetzung des Parkes ab Leistungsphase 4. Innerhalb von nur 15 Monaten galt es die technische Ausführungsplanung zu erstellen, 30 unterschiedliche Leistungen öffentlich auszuschreiben, die Bauleistungen termingerecht zu koordinieren und zu überwachen. Das Spektrum der Bauleistungen von nolte] hausdorf] sinai]: umfasste sämtliche Arbeiten zur Herstellung der Geländeflächen wie Oberbodenarbeiten, Lieferung und Pflanzung von Großbäumen, Sträuchern, Stauden und Gräser. Ein wesentliches Gestaltelement des Allerparks sind seine hochwertigen baukonstruktiven Elementen wie eine 8 m hohe Gabionenwand, Holzstege, Sitztribünen und Stufenanlagen aus Lärchenholz, Wände und Einfassungen aus Cor-ten-Stahl. Die Realisierung dieser Leistungen erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Büro BPR.
Für die Landesgartenschau wurden am Allerpark zudem von nolte] hausdorf] sinai]: die temporären Bereiche, die Ausstattung sowie das Spielkonzept mit Spielplätzen und Spielpunkten entworfen und umgesetzt.





Erlebniswelten, 72 dpi, 3,7 MB
BDLA Anerkennung, 72 dpi, 396 KB
diese Seite als PDF, 764 KB