ÜBERSICHT
ZUR PERSON
SCHÖN + GUT
vom [bodenlos]
Spielpunkte
Meeresfrüchte
Fontänenfeld
Parkleben
Gartenschau
Schule
Skatescape
Volkspark Bornstedter Feld
Golf
2004-2006 Neuruppin
Bauherr:
Golfplatzentwicklungsges. Wall

Leistungsphasen: 3-5
Bausumme: 400.000 €
Fläche: 66 ha
Facil
Urbanes Gewässer
Public Design
Kalender 2007
KONTAKT
IMPRESSUM


Die Golfanlage liegt ca. 70 km nordwestlich vom Zentrum Berlins, nördlich der kleinen Gemeinde Wall, Kreis Neuruppin im Naturraum des Oberen Rhinluchs. Dieser Naturraum stellt eine noch zum Teil naturnahe, wasserreiche Niederungslandschaft dar und beinhaltet mit dem Kremmener Luch ein bedeutendes Naturschutzgebiet. Das Obere Rhinluch ist durch weite Niedermoorflächen geprägt. Auf ihnen wurde früher Torf abgebaut und nach umfangreichen Meliorationsmaßnahmen wird heute eine intensive Acker- und Grünlandwirtschaft betrieben. Die Flächen werden von einem dichten Netz von Gräben und Kanälen durchzogen.

Die Golfanlage in Wall ist eine naturnahe Anlage, die auf einem 66 Hektar großen Gelände liegt. Planerisches Ziel war es, die Vielfältigkeit der Landschaft im Sinne der Typik des Naturraumes weiter zu entwickeln und baulichen Eingriffe zu minimieren. Das vorhandene Relief, die Boden- und hydrologischen Verhältnisse, Flora und Fauna bestimmen somit die Lage der Abschläge, Spielbahnen und Grüns.

Bei der Anlage handelt es sich um einen Golfplatz mit 18 Löchern.  Die Anzahl der Schläge (Par), die ein Spieler idealerweise benötigt ist pro Loch unterschiedlich. Die geplante Anlage in Wall verfügt über 10 Par 4, 4 Par 5, 4 Par 3 (72 Par in der Summe).