ÜBERSICHT
ZUR PERSON
SCHÖN + GUT
KONTAKT
IMPRESSUM


Nach Abschluss der Bundesgartenschau Potsdam 2001 erfolgte eine Optimierung der Wegeführung, von Spiel- und Sportanlagen, Neuanlage von Plätzen und Umbau und Sanierung von Schau- und Themengärten. Die Parkanlage wurde dabei besonders für die Belange des Breiten- und Jugendsportes optimiert.
Die zur BUGA errichtete Skateanlage wurde in der ursprünglichen Form nicht angenommen. Unser Büro erforschte im Auftrag des Entwicklungsträger Bornstedter Feld, die Ursachen und zeigte Möglichkeiten zur Optimierung auf.
In Zusammenarbeit mit Skatern des Lindenpark e.V., Potsdam entwickelten wir gemeinsam ein Konzept zur Umgestaltung der Anlage. Die vorhandenen banks, ramps und rails wurden durch eine funbox und halfpipe ergänzt und neu gruppiert. Die Konstruktion der Elemente ist aus Stahl, der Laufbelag aus Hartaluminium. Die Element sind allseitig geschlossen.
Durch die Neuanlage von Wegen mit farbigen Aspahlt entstand ein zusätzlicher Rundkurs für Skater. Die Bühne der Gartenschau wurde zu einem Kleinspielfeld umgebaut.




diese Seite als PDF, 906 KB